Aktuelles


NETZSTÖRUNGEN


Aktuell gibt es keine Störungen im Netz.


Korporationsversammlung der Wasserkorporation Neckertal

Am 8. April 2019 fand im Restaurant Schäfle in St. Peterzell die Korporationsversammlung der Wasserkorporation Neckertal statt.

Unter der Leitung des Präsidenten, Hanspeter Bär, wurden alle Traktanden ausführlich und doch speditiv erläutert und behandelt, sowie alle Fragen beantwortet.

Allen ist der tolle Sommer 2018 in Erinnerung, mit viel Sonne und wenig Regen. Die grosse Trockenheit bedeutete für die Wasserversorgungen in der ganzen Schweiz eine grosse Herausforderung.

Der Präsident ist auf einzelne Bauprojekte eingegangen.

Zur Überprüfung der Wasserqualität wurden total 58 Wasserproben genommen und durch das kantonale Labor im Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen geprüft. Alle Proben waren im grünen Bereich.

Das letzte Jahr haben wir an der Korporationsversammlung über die neuen Wasserwarte informiert. Die Einführung der neuen Wasserwarte konnte weitergeführt werden und per 1. Januar 2019 hat Harry Graf, Mitarbeiter des Bauamts der Gemeinde Neckertal, die Verantwortung über das Gebiet Brunnadern und Umgebung übernommen. Dies im Zusammenhang mit der Pensionierung des langjährigen Wasserwarts Walter Rutz. Der Präsident möchte aber auch an dieser Stelle Walter Rutz nochmals für seine Unterstützung der Wasserversorgung in Brunnadern während nicht weniger als 38 Jahren ganz herzlich danken. Wir konnten uns immer auf Walter Rutz, seine Flexibilität, sein Wissen und seine Erfahrung verlassen.

Die Anträge für das Projekt der Sanierung der Wasserleitung in der Baumgartenstrasse, die Jahresrechnung 2018 und der Voranschlag 2019 wurden alle einstimmig angenommen.

Seit Beginn der Wasserkorporation Neckertal am 1. Januar 2015 als eigenständige Organisation war Bruno Schweizer als Delegierter der Gemeinde Mitglied im Verwaltungsrat. Nun übernimmt nach einer Bereinigung der Aufgabenverteilung im Gemeinderat Walter Brander, Hoffeld die Verantwortung über die Wasserversorgung und wird deshalb ab sofort Einsitz im Rat nehmen.

Walter Brander, neuer VR

Der Präsident Hanspeter Bär mit dem abtretenden VR Bruno Schweizer

Im Anschluss an die Versammlung wurde ein Apéro mit Imbiss offeriert und es wurde zum gemütlichen Beisammensein eingeladen.